Bewerbungsschluss 18.4.18 »

Bewerbungsunterlagen

Fünf bis zehn Fotos/Repros eigener Arbeiten, Kurzbiografie, Porträtfoto, Kurztext zum künstlerischen Werdegang und zum eigenen künstlerischen Ansatz, Erwartungen an die Meisterklasse.

2017 - Projektionsfläche Landschaft

Ist Landschaftsmalerei in die Jahre gekommen? Nein, im Gegenteil. Sie hat nichts von ihrer Aktualität und Attraktivität verloren. Es geht längst nicht mehr allein um die Verbildlichung einer idealisierten Naturidylle. Vielmehr ist es die Auseinandersetzung mit den modernen, technischen Entwicklungen und der damit einhergehenden Veränderung und Zerstörung von Natur und Lebensraum. Aber möglicherweise ist es auch die Flucht vor der medialen Überreizung des Alltags und der Versuch der permanenten Neuverortung eines jeden Individuums. Ist die Landschaft zu einer Projektionsfläche für gesellschaftliche Entwicklungen und individuelle Bedürfnisse geworden?
In der Meisterklasse wird es darum gehen, sich mit dieser Fragestellung im Umfeld von Irsee auseinanderzusetzen. Anhand von Zeichnungen und Farbskizzen sollen sich die Teilnehmenden ein Bild von der Umgebung machen. Dabei kann jede/r für sich erforschen, welche Bedeutung Landschaft für sie/ihn hat und worin sie/er eigene Projektionsflächen sieht. Sodann soll diesen Erfahrungen eine malerische Auseinandersetzung auf Leinwand oder Papier folgen. Begleitet wird das Arbeiten von Einzel-, sowie Gruppengesprächen. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

   

Teilnahmebedingungen

Gute malerische und zeichnerische Vorkenntnisse, selbstständiges Arbeiten.

  

Sophia Loth

1983 in Leipzig geboren, lebt und arbeitet in Leipzig 2005–2013 Studium an der Kunstakademie Münster bei Cornelius Völker und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig bei Heribert C. Ottersbach 2013–2015 Meisterschülerin an der Hochschule für Grafik und Buchkunst bei Heribert C. Ottersbach seit 2015 Dozentin an der Kunstakademie Bad Reichenhall.

  

Einzelausstellungen

2016 Landnahme, Forum Kunst Rottweil; Über Tage, Städtische Galerie Bad Reichenhall 2013 Ohne Titel, Kunstverein Recklinghausen; Ohne Titel, Galerie Tobias Naehring, Leipzig.

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)
2016 Erholungshaus Bayer Kultur, Leverkusen 2015 Beck & Eggeling, Düsseldorf / Triumph Gallery, Moskau 2014 Forum Kunst Rottweil / Kunsthalle Recklinghausen 2013 Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen / Kunsthalle Recklinghausen 2011 Beck & Eggeling New Quarters, Düsseldorf.


Mehr über Sophia Loth unter www.sophialoth.de