Bewerbungsschluss 17.4.17 »

Die Stipendien stammen ausschließlich aus zweckgebundenen Spenden verschiedener Stiftungen, Kommunen, Firmen und Privatpersonen. Der Dank für die Unterstützung, die jungen und bedürftigen Künstlern eine Teilnahme am Schwäbischen Kunstsommer ermöglicht, gilt:
 

  • Arno-Buchegger-Stiftung   
  • Augsburger Universitäts-Stiftung 'Elfriede-Daunderer-Fonds'
  • Bäckerei Koneberg, Irsee
  • Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • BayWA AG - Abt. Agrar, Buchloe 
  • Bezirk Schwaben  
  • Boesner, Forstinning / Augsburg   
  • BSA Bürosysteme Allgäu GmbH, Memmingen
  • Deutscher Musikrat
  • Iwanson Sixt Stiftung, Weyarn
  • Kanzlei Meidert & Kollegen, Augsburg
  • Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren
  • Kurt und Felicitas Viermetz Stiftung
  • Landkreis Neu-Ulm
  • Landkreis Ostallgäu
  • LEW Lechwerke, Augsburg 
  • Pianohaus Hermes & Weger, Augsburg
  • Presse-Druck- und Verlags GmbH (Augsburger Allgemeine)
  • Sahl Computer AG, Augsburg
  • Schwäbischer Volksbildungsverband e.V. 'Pater-Gregor-Lang-Stipendium'
  • Sparkassenbezirksverband Schwaben
  • Stadt Kaufbeuren 
  • Stadtsparkasse Augsburg  
  • Stiftung Bayerischer Musikfonds  
  • Theater Augsburg
  • Theater in Kempten
  • Volks- und Raiffeisenbanken in Schwaben

    Freunde des Kunstsommers:
  • Ulrich Blankenhorn
  • Bernhard Büttner
  • Ulrich Eckern
  • Maria Liphard
  • Karin Nowak
  • Sophie Paulchen