Bewerbungsschluss 17.4.17 »

Bewerbungsunterlagen

Aussagekräftige Musikervita, Hörbeispiele (falls vorhanden).

Jetzt bewerben

Improvisation

Was es bedeutet, Jazz zu spielen, was eine gute Improvisation ausmacht, wie man als Solist im Zusammenspiel mit der Rhythmusgruppe agiert – das sind zentrale Fragen dieser Meisterklasse Jazz. Diesen wird Wolfgang Lackerschmid gemeinsam mit den Teilnehmenden auf den Grund gehen.
Mit ihm am Piano und Vibraphon, Thomas Stabenow am Kontrabass und Michael Kersting am Schlagzeug steht dafür eine professionelle Begleitband zur Verfügung. Sie gibt die Basis für einen spannenden musikalischen Austausch und bietet dem einzelnen Solisten bestmögliche Entfaltung. Bei der Arbeit in der Meisterklasse wird zugleich großer Wert auf Stilsicherheit gelegt wie auch auf den Ausbau des Repertoires. Zusätzlich, je nach der Zusammensetzung der Klasse, wird im Satz und in kleinen Ensembles gearbeitet. – Die Teilnehmerzahl ist auf neun begrenzt.

   

Teilnahmebedingungen

Die Klasse richtet sich an Instrumentalisten und Instrumentalistinnen (ohne Klavier, Bass, Schlagzeug), die professionell oder semi-professionell Jazz spielen, oder Studierende einer professionellen Jazzausbildungsstätte; Mindestalter 16 Jahre.

„Was es bedeutet...“

Wolfgang Lackerschmid

1956 geboren in Tegernsee 1975–1980 Kompositions- und Schlagwerkstudium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart seit 2011 als Gründungsmitglied im Jazzausschuss des TKVB (Tonkünstlerverband Bayern) seit 2015 Mitglied im Bundesvorstand der UDJ (Union Deutscher Jazzmusiker).

  

Engagements und Einspielungen
Internationale Konzerttätigkeit als Vibraphonist; mehrere hundert Tonträger-Einspielungen als Leader und mit Jazzlegenden wie Chet Baker, Attila Zoller, Albert Mangelsdorff, Lee Konitz, Larry Coryell, Buster Williams, Paquito D’Rivera, Jacques Loussier, Eberhard Weber oder als Europäischer Vertreter bei der Vibraphon Summit (mit Milt Jackson, Mike Mainieri, Bobby Hutcherson, Dave Samuels); Kompositionen u.a. für Orchester, Kammermusik, Chor, Percussion-Ensemble, Streichquartett, Bühnenmusik, Ballettmusik, Musicals; als freier Komponist und Musiker wohnhaft in Augsburg.


Mehr über Wolfgang Lackerschmid unter www.lackerschmid.de
mehr über Thomas Stabenow unter http://thomasstabenow.de
mehr über Michael Kersting unter www.michaelkersting.de