Bewerbungsschluss 18.4.18 »

Bewerbungsunterlagen

Fünf bis zehn Fotos oder Drucke eigener Arbeiten; kurze Vita und Beschreibung der Erwartungen an die Klasse.

Jetzt bewerben

Bilder erzählen Geschichten

Jeder Illustration liegt eine Geschichte oder ein Thema zugrunde. Mancher empfindet das sicher als Einschränkung. Eine Geschichte kann aber Türen in ganz neue Welten öffnen, die es auf die ganz eigene Weise auszuleuchten und zu durchdringen gilt. Sich produktiv an einer Vorgabe zu reiben, vermag ungeahnte bildkünstlerische Möglichkeiten zu erschließen.

Wichtige Fragen aus dem Illustratorenalltag werden uns beschäftigen. Wir fragen, wie es gelingen kann, eine Geschichte in den Bildern nicht nur zu wiederholen, sondern das Gegebene zu umspielen und zu erweitern. Und dabei den Ideen des Malers wie den Assoziationen des Betrachters Raum zu verschaffen.
Da eine Woche für ein selbstgewähltes Illustrationsprojekt knapp bemessen ist, empfiehlt es sich, in einer schon vertrauten Technik zu arbeiten. Die Teilnehmerzahl ist auf zwölf begrenzt.

   

Teilnahmebedingungen

Gute Vorkenntnisse im Zeichnen und/oder Malen.

„Türen in ganz neue Welten“

Quint Buchholz

1957 in Stolberg bei Aachen geboren, aufgewachsen in Stuttgart; in München Studium der Kunstgeschichte, sodann der Malerei und Grafik an der Kunstakademie bei Prof. Gerd Winner seit 1979 freier Maler, Illustrator und Autor für deutsche und internationale Verlage; Illustration von etwa fünfzig Büchern, die mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet wurden, u.a. 1991 „Prix Octogone d’Ardoise“ und „Goldene Plakette der Biennale Bratislava“ für „Die Sara, die zum Circus will“ 1994 „A New York Times Outstanding Book of the Year“ für „Schlaf gut, kleiner Bär“ 1997 „Vlag en Wimpels“, „Prix de la Lecture à Deux Voix“ und in den USA „Mildred L. Batchelder Award“ als bestes ausländisches Kinderbuch für „Nero Corleone“ 1999/2000 „Prix Enfantaisie“, „Bologna Ragazzi Award“ und in den USA „Mildred L. Batchelder Award“ und „One of the ten Best Illustrated Books of the Year“ des New York Times Book Review für „Der Sammler der Augenblicke“ 2015 „Premio Letteratura Ragazzi / Premio Speziale Albo Illustrato“ für „Im Land der Bücher“.


Mehr über Quint Buchholz unter www.quintbuchholz.de
Bild links unten: © VG Bild-Kunst, Bonn 2016