Bewerbungsschluss 17.4.17 »

Ein Gespräch zum Dessert

07.08.2017 12:24 Uhr,

Wer sich vom Begriff "Dessert" verleiten lässt, an Leichtes, Süßes zu denken, der würde sich täuschen - dieses Mittagsgespräch zum Dessert war ausnehmend gehaltvoll, "food for thought" im wahrsten Sinn und ein weiterer wunderbarer Gang des mittäglichen Menüs in Irsee.

 

Zum letzten Mittagsgespräch fanden sich wieder zahlreiche Teilnehmende zusammen, diesmal im 1. OG vor dem Saal 128, in dem eine der beiden Meisterklassen arbeitete. Heribert C. Ottersbach leitete diese Klasse, die unter dem Titel "Transfer und Transformation" ans Werk ging. HCO ist Professor für Malerei an der HGB Leipzig, im Wintersemester 2009/10 löst er dort Neo Rauch ab. 

 

Dass Ottersbach sich intensiv auch mit theoretischen Fragen künstlerischen Schaffens auseinandersetzt, stellte dieses Mittagsgespräch erneut unter Beweis. Einige Arbeiten, die er in der Ausstellung der Meister zeigt, spiegeln seinen Umgang mit Transfer und Transformation als Prozesse der Malerei sinnfällig wider, so die vermeintlich fotografische Abbildung von Acrylfarbflaschen.


Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag:

Autor und Musiker
     

Kommentare zu diesem Beitrag:

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook
CAPTCHA Bild zum Spamschutz