Bewerbungsschluss 21.4.21 »

Klazz Brothers

Das Ensemble zeigt in seinen vielfältigen Projekten und Programmen die große Bandbreite im weiten Feld zwischen Klassik und Jazz, das wache Interesse an Neuem, an der Weiterentwicklung und die grundsätzliche Freude an der Musik und am Experiment. Sonderprojekte: »Klazz meets the Voice« mit dem brasilianischen Countertenor Edson Cordeiro mit Fusionen von Jazzstandards und klassischen Stücken, »Messias Superstar« als moderne Interpretation Händels von Tobias mit dem Dresdner Kreuzchor, J.B. Smith, Lorraine Hinds, United Berlin Big Band und dem Ensemble Amarcord unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreille.

 

In der Zusammenarbeit mit den beiden kubanischen Perkussionisten Alexis Herrera Estevez und Elio Rodriguez Luis als Cuba Percussion entstanden die Programme Classic meets Cuba (2002), Jazz meets Cuba (2003), Mozart meets Cuba (2005) und Symphonic Salsa (2004). Auszeichung 2003 und 2006 mit einem Echo Klassik, 2003 und 2005 mit dem Jazz Award, 2005 Grammy-Nominierung. Musik aus »Classic meets Cuba« in amerikanischen Filmen (»Collateral« mit Tom Cruise oder »Hitch« mit Will Smith.)
 

Mehr unter http://www.sonyclassical.de/klazzbrothers