Bewerbungsschluss 21.4.21 »

Teilnahmevoraussetzungen und Bewerbungsunterlagen:

Biografie und Beschreibung der Motivation, die Meister-klasse zu besuchen. Eigene Vorerwartungen. Gutes Körpergefühl. Eine Ausbildung im Bereich Tanz, Theater oder Pantomime ist von Vorteil, aber nicht Bedingung.
Max. Teilnehmerzahl: 12

Gesten im Sein

Der Meisterkurs beschäftigt sich sowohl mit theoretischen Grundlagen der Körpersprache und ihrer Wirkung als auch mit den Interpretationsmöglichkeiten, die der Körper bietet. Beobachtungs-übungen, Bewegungs- und Illusionstechniken dienen hierbei zur Förderung eines bewussten Körper-Dialogs und pantomimischer Darstellung.

JOMI (Josef Michael Kreutzer)

Studium bei Marcel Marceau in Paris | Seit 1981 Solopan-tomime und Dozent für Pantomime und Körpersprache | 1988 Initiierung des Internationale Pantomime-Festivals im Saarland | Seit 1991 Dozent für Pantomime und Körpersprache an der Hochschule des Saarlandes | Im Oktober 1999 Auszeichnung durch den damaligen Bundespräsidenten Johannes Rau für Verdienste um die Pantomime und die interkulturellen Beziehungen in Europa mit dem Bundesverdienstkreuz | JOMIs Tourneen führten ihn bislang in alle europäischen Länder, nach Afrika und vor allem nach Lateinamerika.
Künstlerische Schwerpunkte: JOMI widmet sich in seiner künstlerischen Arbeit vor allem der kritischen Vermittlung sozialer Brennpunkte sowie der Auseinandersetzung mit religiösen Fragen. Dabei setzt er neben einer lyrischen Darstellung gezielt auch die Parodie ein.

Mehr unter http://www.pantomime-jomi.de