Bewerbungsschluss 19.4.19 »

Gefragt: Anna Sommer

28.05.2015 12:56 Uhr, Kategorie: Gefragt

Anna Sommer

In der Meisterklasse Illustration führt Anna Sommer die Teilnehmenden in die Welt der Paper Cuts. Sie empfiehlt das Messer als tolles Zeicheninstrument und stellt fest, dass wenige Millimeter alles verändern. Durch die Beweglichkeit der Elemente lässt sich leicht an der Komposition und dem Ausdruck des Bildes arbeiten. Im Zentrum des künstlerischen Arbeitens steht das Portrait.

Einen ersten Eindruck von Anna Sommer und ihrer Arbeit geben die Antworten auf unsere Fragen:

 

1. Was ging Ihnen durch den Kopf, als Sie für den 28. Schwäbischen Kunstsommer als Leiter/in einer Meisterklasse angefragt wurden?

Der Ort und die Jahreszeit, beides liess mich spontan zusagen.

Dass ein Austausch mit den anderen Kunstdisziplinen stattfindet, stelle ich mir inspirierend vor.

Bei Workshops im Ausland verbringt man oft viel Zeit im öden Hotelzimmer, das stelle ich mir beim Schwäbischen Kunstsommer lebendiger vor.

 

2. Wo liegt für Sie der Reiz, beim Kunstsommer aktiv zu sein?

Das Illustrieren ist eine eher einsame Angelegenheit, die ich schätze, aber auch gerne mal unterbreche. 

 

3. Was gefällt Ihnen am besten an der Arbeit mit einer Gruppe?

Mit jeder Gruppe entsteht eine andere Dynamik. Unvorhersehbares zwingt mich, mich, Vertrautes zu hinterfragen und dadurch meine eigenen Methoden zu erweitern.

 

4.      Was kann man in Ihrer künstlerischen Disziplin gut lehren – und was nicht?

Die Papierschnitt Technik kennen viele nicht. Die vielen Möglichkeiten und grossen Freiheiten, welche diese Technik mit sich bringt, werden während des Workshops erprobt.

Ich gebe jedoch keine Rezepte ab, sondern versuche die Teilnehmer anzuregen, eigene Wege und Ideen zu verfolgen.

 

5. Worauf sollte man gefasst sein, wenn man mit Ihnen als Meister/in arbeitet?

Konzentriertes, selbständiges Arbeiten ist mir wichtig, auch die Bildanalyse ist von grosser Bedeutung.

 

6. Was erwarten Sie von Irsee und der Sommerakademie?

Viel Austausch und eine neugierige,  lebendige Klasse.


Nächster Beitrag:

     

Kommentare zu diesem Beitrag:

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook
CAPTCHA Bild zum Spamschutz