Bewerbungsschluss 20.4.20 »

Gefragt

10.04.2014 10:36 Uhr, Kategorie: Gefragt, Kunstsommer 2014

Heute startet eine neue Reihe in unserem Blog. Wir haben die Meisterinnen und Meister des 27. Schwäbischen Kunstsommers gebeten, einen Fragebogen auszufüllen. Mit Fragebögen ist das aber ja so eine Sache ...

 

 

  

Wer die Fragen beantwortet, fühlt sich oft irgendwie festgelegt und von vornherein missverstanden. Die oder der Befragte sieht die eigene Antwort entweder als Momentaufnahme - dann kann es sein, dass kurze Zeit später die Antwort schon ganz anders ausfallen würde. Oder jemand geht ganz grundsätzlich an die Beantwortung, sucht nach dauerhaft gültigen Aussagen - und macht es sich recht schwer damit.

 

Aber um das auch mal festzuhalten: Beim Formulieren eines Fragebogens stellen sich ebenso Skrupel ein. Was soll diese oder jene Frage, ist sie überhaupt interessant? Engt die Frage bei der Antwort zu sehr ein oder habe ich die Frage so weit formuliert, dass eine Antwort ganz beliebig wird? Warum jemand überhaupt mit einem Fragebogen belästigen?

  

Und trotzdem gibt es wirklich einige gute Gründe für einen Kunstsommermeisterfragebogen: Die leitenden Künstlerinnen und Künstler des Schwäbischen Kunstsommers kommen selbst zu Wort; sie geben Einblicke in ihre Gedanken zum Kunstsommer; sie formulieren, was ihnen künstlerisch und menschlich wichtig ist; oft wird auch deutlich, was den Irseer Kunstsommer so besonders macht usw. usf.

 

In loser Folge bringen wir in den nächsten Wochen unter dem Stichwort "Gefragt" die Antworten der Kunstsommermeisterinnen und -meister 2014.


Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag:

Kunstsommer-Chor
     

Kommentare zu diesem Beitrag:

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Einen Kommentar verfassen

Adding an entry to the guestbook
CAPTCHA Bild zum Spamschutz